Die Gründer und ihre Forschung

Die G-Gruppe im Hintzebibliothek G-Gruppen (Die G-Gruppe) ist eine freie Gruppe von Familienforschern, die alle deutsche Ahnen haben. Wir stammen von deutschen Einwanderern nach Schweden vom siebzehnten Jahrhundert und später. Einige von uns sind selber deutsche Einwanderer erster Generation. Deutsche Einwanderung nach Schweden geschah nicht nur vom heutigen Deutschland, sondern auch aus dem gegenwärtigen Polen, Balticum und Finnland. Davon kommt der Name G-Gruppe, wo G u. a. für Germania steht, was die Römer als Sammlungsnamen für Deutschland und den Ostseeraum gebrauchten. G steht auch für Genealogi und Geschichte.

Unser Ziel mit der Gruppe ist uns gegenseitig, aber auch andere, in der Forschungsarbeit zu helfen. Durch die Arbeit in den letzten zwei Jahren sind viele Kontakte geknüpft worden, die zu guten Ergebnissen in unserer Forschung und in der Forschung von anderen geführt haben.

Mitglieder

Forschungsgebiet

Vorsitzender:
Gustaf von Gertten
Schwedisch-deutsche Verbindungen 1590-1630: Die Familien von Gertten, Hillebard, Stålarm, Knoppert, Knubbert, Pfeiff, Grundel, Döpken u. a. m.
Ostseebeziehungen 1550 - 1950: Berend von Gertten war Bürger in Dorpat um 1594 und Bürgermeister dort 1600, Ratsherr in Reval 1608 und Bürgermeister 1609. Seine Eltern wohnten, als sie starben, in der Stadt Hattingen an der Ruhr. Der Name stammt wahrscheinlich von Gerthe, das heute in Bochum liegt.
Ann Marie ArkedalKempen (heute Kepno) Posen. Ein Ort in der Nähe von Breslau. Die Familien Brust und Bogon´.
Suche Ahnen von Constantin Brust , Werkmeister, geb. 22/10 1855 in Kempen. Nach Stockholm 1884. Sein Vater Joseph Brust (Müller) geb. 8/11 1816 und Mutter Susanna Bogon´ geb. 26/12 1821. Großelteern Gottfried Caspar Brust (Windmüller) geb. um 1790 und Rosina Jaysowna geb. um 1795, bzw. Mikael Bogon´ (Schmied) geb. um 1790 und Hedvig Jerezymski geb. um 1795. Alle in Kempen.
Helena AnderssonSuche die Familien Loduchovski und Weigel von Hamburg. Die Familien Loduchovski kommen ursprunglich aus Dzierondzno, Kreis Marienwerder in Ostpreussen. Die Familie Lang von Ottweil achtzehnte Jahrhundert, später Worms an Rhein, Rheinland-Pfalz.
Olof BilkenrothIn Güsten, Anhalt: Sucht Ahnen von Johann Wilhelm Bilkenroth, geb. 1782 verheiratet mit Christiane Eleonora Kahn. Ihre Eltern Johann Heinrich David Kahn und Anna Elisabeth Frick.
In Wismar, Mecklenburg: Sucht Ahnen von Joachim Christian Peter Bohnhoff, geb. 1798 und verheiratet mit Sophia Elisabeth Nagel.
Britta Blomqvist*)War Jochim Middendorph aus Lübeck, gestorben in Stockholm 1722, der Großvater von Johan Christian Middendorff geb. 1758 in Karlskrona (Gemeinde unbekannt)? Jochims Sohn war Johan Heinrich Middendorff, geb. 8/3 1701 in Stockholm, dessen Schicksal aber unbekannt ist. Johan Christian siedelte sich Ende 1770 in Stockholm an und wurde Zollinspektor auf Blockhusudden.
Barbro BrundinDie Familien Barck (Bark), Christoffersson in Kiel, die 1870-1900 von Karlskrona in Schweden auswanderten. Die Familie Schuster die aus Nürnberg, Bayern in Schweden einwandwerte (17. Jahrhundert). Die Familien Bokelmann (Bockelmann), Cantagalli und Sauveplanne in Hannover (17.und 18. Jahrhundert).
Lars CraemerSucht Ahnen von Tuchmachern die 1762 aus Lennep, Rheinland einwanderten: Tuchmachergeselle Johann Friedrich Kramer und seine Ehefrau Anna Catharina Rüßmann bzw. Oberscherergeselle Petter Casper Paris und seine Ehefrau Anna Gertrud Kämper. Die Tuchmacherfamilie Cramer aus Halle in Sachsen.
Ingemar GoliathGottfried Cammersaell (Kammersell; Kammerzell), geb. 1707/1708 in Westfalen/Hessen/Franken? in Coburg?. Geselle 1740 in der Leinweberei des Stockholmer Waisenhauses. Später Meister. Gestorben 1776 in Stockholm.
Simon Jöransson Hack (Hake, Hacke), geb. 1605 (?) in Reval (Tallinn), Rewal/Rewahl im Kreis Greifenberg, Pommern oder eventuell Mecklenburg. Verheiratet (1) in Anklam, Vorpommern, mit Anna Koltzow/Moltzow?. Bootsmann in Stockholm 1634. Steinmetzgeselle 1637, Meister 1647. Tätig in den schwedischen Orten Falun, Leksand, Rättvik, Boda (Meilensteine, Taufbecken, Kirchenportale). Gestorben in Boda 1672.
Frans HallSucht Ahnen von den Brüdern Rudolf Fredrik Ellert (1858-1913) und Otto Georg Bernhard Ellert (1864-1903) aus Breslau (Wrocklaw) und Nachkommen von Otto Georg Bernhard Ellert (1864-1903).
Sucht auch Auskunft über die Familien Kureck und Deinert.
Hans KrügerVerwandte von Carl Gottlieb Krüger und Anna Elisabeth Schlüter: Kinder in Trinitatis, Danzig, Benjamin David geb. 1776, Emanuel Gottlieb geb. 1778, Daniel Herrmann geb. 1780, Carolina Henriette geb. 1783. Daniel Herrmann Krüger und Anna Maria Vant: Kinder in Katharinen Kirche, Danzig, Carl Ferdinand geb. 1804, Wilhelm Otto geb. 1806, Maria Louisa geb. 1812. Wilhelm Otto Krüger und Anna Maria Timan: Kind in Stockholm Otto Wilhelm geb. 1833, Kinder in Hedvig, Norrköping, Schweden: Carl Ferdinand geb. 1835, David Herrman geb. 1836, Martin Fredrik geb. 1847. Martin Fredrik Krüger und Josefina Albertina Jansson: 9 Kinder in Stockholm 1868 - 1885.
Dorothea Söderlind Die Familien Pergande und Streck aus Hinterpommern (Belgard). Die Familie Pagels von Greifswald.
Kerstin ÅhlfeldtSucht Verwandte von Schiffskapitän Johan Wilhelm Schröder, geb. 29/8 1800 aus Barth (bei Stralsund) und seinen Geschwistern Joachim Friedrich Christopher, geb. 17/10 1794, Maria Elisabeth Friederica (verheiratet Ehlert), geb. 5/8 1807 und Sophia Friederica Henrietta (verheiratet Remmer), geb. 9/11 1809. Sämtliche sind in Barth geboren, kamen nach Schweden Anfang des 17. Jahrhunderts und siedelten sich dort an. Die Eltern sind Christopher Peter Schröder und Anna Regina Lorenz, verheiratetet in Barth am 8/1 1794

Stand 6 April 2011. Copyright © 1999-2011 Lars Craemer.